CDU-​Ortsverband Harburg-​Mitte

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

CDU Harburg-​Mitte nimmt Mei­nungs­bild zur Ver­än­de­rung des Har­bur­ger Wochen­mark­tes auf

Die Befra­gung des CDU-​Ortsverbandes zeigt, dass es den Bür­gern wie auch den Händ­lern auf dem Markt am Her­zen liegt, die vor­han­dene Situa­tion end­lich in eine posi­tive Rich­tung zu brin­gen. „Die Beson­der­heit des Har­bur­ger Mark­tes, die Fri­sche, die Viel­falt und die Nähe zwi­schen den Kun­den und den Ver­käu­fern, gilt es wei­ter­hin zu erhal­ten,“ betont Bir­git Stö­ver MdHB als Vor­sit­zende des CDU-​Ortsverbandes Harburg-​Mitte.

Der CDU-​Ortsverband Harburg-​Mitte beglei­tet die ange­strebte Ver­än­de­rung, die sich ab Mon­tag, 22. April 2013 in einer Umstel­lung der ein­zel­nen Markt­stände zeigt.

„Wir wol­len in Har­burg auf unse­ren Wochen­markt, der in Ham­burg ist ein­ma­lig ist, da er 6-​Tage in der Woche statt­fin­det nicht ver­zich­ten und müs­sen gemein­sam diese Ver­än­de­run­gen bewer­ten und beob­ach­ten, so Stö­ver. „Alle Har­bur­ge­rin­nen und Har­bur­ger wer­den die Neue­rung auf dem Markt erfah­ren und bewer­ten wie diese neue Atmo­sphäre für Markt­händ­ler und vor allem für die Kun­din­nen und Kun­den erleb­bar ist.“

Zu der Neue­rung gehört auch die ange­strebte Ver­än­de­rung der Kun­den­park­plätze, die am Rande des Mark­tes von den Markt­be­schi­ckern frei gege­ben wer­den sol­len. „Ob diese Park­plätze wirk­lich nur von Markt­kun­den genutzt wer­den oder auch von Besu­chern der umlie­gen­den Geschäfte, den Ärz­ten oder dem Reha-​Zentrum, ist in der Befra­gung als Ergeb­nis pro­ble­ma­ti­siert wor­den. Eine Ent­schei­dung wird erst im Mai gefällt,“ so Michael Hage­dorn Vize­prä­si­dent der Bezirks­ver­samm­lung. „Die Neue­run­gen sol­len für ein hal­bes Jahr erprobt wer­den und sind dann – wenn erkenn­bar not­wen­dig — sicher noch veränderbar.“

© CDU Harburg-​Mitte 2013