CDU-​Ortsverband Harburg-​Mitte

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Neu­jahrs­emp­fang im Land­haus Jäger­hof am 8. Januar 2012

Der Neu­jahrs­emp­fang im Land­haus Jäger­hof des CDU-​Ortsverbandes Harburg-​Mitte fand wie­der gro­ßen Anklang. Die Vor­sit­zende Bir­git Stö­ver — Mit­glied der Ham­bur­ger Bür­ger­schaft — hat Miss­fal­len an dem neuen Ham­bur­ger Senat aus­ge­führt und so z.B. die „Über­heb­lich­keit nach Guts­her­ren­art“ gerügt, dass die Amts­ent­he­bun­gen von Tors­ten Mein­berg Bezirks­amts­lei­ter in Har­burg und Wer­ner Jan­tosch Poli­zei­prä­si­dent von der SPD ohne Nen­nung von Grün­den erfolgte. Die Ver­kehrs­pro­bleme im Ham­bur­ger Süden waren ein gro­ßes Thema. Refe­ren­tin des Tages war das Geburts­tags­kind Prof. Dr. Ulrike Neyer zum Thema „Euro– und Wirt­schafts­krise“. Als Har­bur­ger Deern hat sie Ihre Aus­füh­run­gen für alle ver­ständ­lich und nach­hal­tig aus­ge­führt. Jeder konnte ihr gut zuhö­ren. „Ich möchte heute kein Poli­ti­ker sein, um die­ses Pro­blem zu lösen!“ waren ihre Worte, die alle mit viel Bei­fall mit nach Hause nahmen.

© CDU Harburg-​Mitte 2013